Wer kann sich bewerben?
Bewerben können sich deutsche vollimmatrikulierte Studierende aller Fachrichtungen, die an Hochschulen und Fachhochschulen in Deutschland als ordentliche Studierende eingeschrieben sind.
Unter bestimmten Voraussetzungen können sich auch Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit bewerben: Weitere Informationen
Die Vergabe eines Stipendiums im Programm an einen Bewerber in zwei aufeinanderfolgenden Jahren ist ausgeschlossen.

Was wird gefördert?

Gefördert werden Fortbildungsveranstaltungen im Rahmen von Sommerschulen

Stipendienleistungen

- Monatliche Teilstipendienrate (von 300€ bis 400€, nach Ländern gestaffelt) wird taggenau berechnet.
- eine Reisekostenpauschale abhängig vom Zielland (siehe goeast.daad.de)
- Teilnahmegebühren bis zu max. 650 €

Von den Stipendiaten wird eine angemessene Selbstbeteiligung an den Kosten erwartet. Die Auszahlung des Stipendiums erfolgt kurz vor dem Stipendienantritt (ca. 2 Wochen).

Bewerbungsvoraussetzungen

Das Programm steht allen Fachrichtungen offen. Die Sommerschulen finden zu unterschiedlichen Themen statt.
Graduierte mit abgeschlossenem Master sowie Doktoranden sind von der Bewerbung ausgeschlossen.

Bewerbungsverfahren
Die Interessierten bewerben sich gleichzeitig für die Sommerschule und für das Stipendium.
Das Bewerbungsverfahren ist zweistufig: Sie bewerben sich direkt an der Universität Pristina unter: [email protected] (DAAD-Lektorat/ DAAD Verbindungsbüro Pristina) und [email protected] Wir benötigen einen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben.

Das zweigleisige Bewerbungsverfahren sieht vor, dass Interessenten sich parallel bei der Sommerschule um eine Zulassung und beim DAAD um ein Stipendium bewerben.

Kontaktperson für die Beratung und Bewerbung ist Frau Inna Rechtmann [email protected]

Bewerbungsunterlagen

Im DAAD-Portal hochzuladende Dokumente:

- Online-Bewerbungsformular
- Motivationsschreiben für die Teilnahme an der Sommerschule (mind. 1 Seite)
- Tabellarischer Lebenslauf
- Bescheinigung über BAföG oder andere Förderungen

Per Post einzureichen:

- Ein aktuelles Gutachten eines Hochschullehrers oder promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiters oder Assistenten, das über Ihre Qualifikation Auskunft gibt.

Bewerbungsfrist: 31.5.2019

Hinweis zu den Bewerbungsunterlagen

Datenschutz: Bewerbungsunterlagen verbleiben beim DAAD und gehen in sein Eigentum über. Die Daten von Stipendiaten werden vom DAAD in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz und der EU-Datenschutz-Grundverordnung gespeichert, soweit sie zur Bearbeitung der Bewerbung bzw. des Stipendiums erforderlich sind. Die Unterlagen erfolgloser Bewerber werden nach einer angemessenen Frist gelöscht.
Unvollständige Bewerbungen werden vom DAAD nicht berücksichtigt. Die Verantwortung für die Vollständigkeit und fristgerechte Einreichung liegt bei der Bewerberin bzw. beim Bewerber.

WICHTIG!!!

Bewerbungstermin

Der Bewerbungsschluss im DAAD-Portal ist identisch mit dem Bewerbungsschluss der jeweiligen Sommerschule.

Bewerbungsort

Das zweigleisige Bewerbungsverfahren sieht vor, dass Interessenten sich bei der Sommerschule um eine Zulassung und im DAAD-Portal um ein Stipendium bewerben. Die Organisatoren vor Ort legen auch die Zulassungsvoraussetzungen fest.

Bewerbungsmodalitäten :  daad.de/go/stipd50093992